Hanna und Greta


Ein Märchenklassiker neu verkocht


Musiktheater für Kinder ab 5 Jahren

Finster ist’s und bitterkalt im dunkeln grünen Tannenwald. Hanna und Greta finden keinen Weg hinaus, doch da steht, wie von Zauberhand gemalt, ein Zuckerwattenhaus. Darin wohnt, wie soll’s anders sein, die Hex Fressalia, verfressen und gemein. Man hört schon ihren Magen, nach einem Sonntagsbraten klagen. Doch die Geschwister gar nicht dumm, mästen die Hexe mit Hilfe vom Publikum. Es klappert, knuspert und karsumpelt, bis der Hexenmagen rumpelt.


Mit Pinsel, Strich und Tupf führt die Malerin durch den Märchenklassiker der Gebrüder Grimm. Ein riesiges grünes Tuch verwandelt die Bühne in einen unheimlichen Wald und alsbald in eine gefürchige Hexe. Mit Volksliedern und farbenfrohen Bildern gewürzt, entsteht ein witziges Spektakel mit vielen Überraschungen zum Mitklatschen, Mitsingen und Mittanzen.

 

Konzept, Arrangements und Spiel  

Die Turbienen


Inszenierung  

Lisa Gretler und die Turbienen


Ausstattung  

Gabriela Hochreuter

Mit finanzieller Unterstützung durch: